Volksinitiative gegen das Finanzkapital / Regionalgruppe Schwäbisch Hall

Afghanistan Einsatz: Jetzt mehr Polizei statt Bundeswehr?

Januar 27, 2010
2 Kommentare

Flagge AfghanistansEs gleicht einem schlechten Witz. Da die Regierenden offenbar endlich realisiert haben das der Bundeswehreinsatz am Hindukusch bei der Deutschen Bevölkerung mehrheitlich schlecht angesehen ist, versucht man sich nun in rethorischen Tricksereien. (mehr …)

Advertisements

Propaganda für den Krieg

US- „Denkfabrik“ erwartet israelischen „Präventivangriff“ auf Iran und empfiehlt Washington Unterstützung

Mit den »Implikationen« eines israelischen »Präventivangriffs« auf den Iran beschäftigt sich eine dieser Tage veröffentlichte Studie der US-amerikanischen Heritage Foundation. Sie gehört zu den sogenannten Think Tanks, die Einfluß auf die Regierungspolitik zu nehmen versuchen. Die Heritage Foundation hatte schon im Juli 2000 Empfehlungen für eine »neue Afghanistan-Politik« veröffentlicht, die ganz klar auf einen Angriffskrieg orientierten. Auch an der politisch-psychologischen Vorbereitung des Überfalls auf den Irak war das Institut maßgeblich beteiligt. Hier weiterlesen


Die ideologischen Schranken von „Rechts“ und „Links“

Wieso wir uns aus der ideologischen Umklammerung lösen müssen!

Das althergebrachte politische Spektrum reicht von den Ausläufern der extremen Linken, meist der kommunistischen Orthodoxie folgend, bis hin zu den letzten Vertretern des Nationalsozialismus der extremen Rechten. Beide politischen Ränder haben sich in den letzten Jahrzehnten massiv ideologisch verpanzert und sich so selbst die Möglichkeit genommen tatsächlich auf die Masse des Volkes Einfluss zu nehmen bzw. dort ihre Ideen zu verbreiten. (mehr …)


Haiti: Ärzte oder Soldaten

»Wir brauchen Ärzte, keine Soldaten«, kritisierWährend kubanische Mediziner Leben retten, besetzt das US-Militär Haiti

Das am Montag gerettete kleine Mädchen Karla Lexandre hat die Hoffnungen der Helfer wiederbelebt, auch eine Woche nach dem Erdbeben doch noch Menschen lebend aus den Trümmern bergen zu können. Experten aus verschiedenen Ländern hatten zuvor praktisch die Hoffnung aufgegeben, daß Menschen diese lange Zeit ohne Trinkwasser unter den Schuttbergen eingestürzter Gebäude überleben könnten. Das gerettete Mädchen wurde in das Universitätskrankenhaus des Friedens in Port-au-Prince gebracht und dort von kubanischen Ärzten behandelt. Hier weiterlesen


U-Boote für Israels Atomkrieg

Deutsch-israelisches Kriegskabinett tagte. Erfolgreiche Gegenaktion!

Am Montag traf sich das deutsch-israelische Kriegskabinett. Dick vor den Kameras: Außenminister Lieberman, der in seiner russischen Heimat wegen seiner rechtsradikalen Ansichten auch „unser Adolf“ gerufen wird, und Premier „Bibi“ Netanjahu. Brüderle feuchtfröhlich, Angie und Westerwelle bester Laune. „Historisches Ereignis“. Und wie! Hier weiterlesen


Nächste Seite »